BMW Group auf der IAA 2015

Picture

Die BMW Group auf der IAA 2015. Foto: BMW/dpp-AutoReporter

Vom 15. - 27. September präsentiert sich die BMW Group in Frankfurt mit einer im Messeumfeld einzigartigen Architektur und markiert somit ein neues Niveau im Bereich des modernen Experiential Marketing. Unter dem kommunikativen Dach der BMW Group versammeln sich die eindrucksvollen Auftritte der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce mit ihren starken und eigenständigen Identitäten.

Die gegenüber dem Messestand 2013 deutlich erweiterte Fahrbahn (nun 400 m), die erstmals fahraktive Inszenierungen der Marken BMW und MINI ermöglicht, ist die dominierende architektonische Geste des Auftritts 2015. Die Innovationskraft, Dynamik und Vielseitigkeit der BMW Group werden so für den Besucher unmittelbar und eindrucksvoll erlebbar.

Mit mehr als 12.000 m2 und zwei bebauten Ebenen ist der diesjährige Stand der bislang größte der BMW Group. Alle Innovationen, alle Neuheiten und das gesamte Produktportfolio stehen für Medienvertreter und Besucher bereit. Technologie- und Produkthighlights der Marken BMW und MINI werden auf entsprechenden Bühnen, die in die Fahrbahn integriert sind, in kurzen Shows 20-mal pro Tag den Besuchern präsentiert. Die Bühne des BMW Auftritts umfasst die beeindruckende Breite von 50 Metern.

Zudem ermöglicht BMW den Besuchern der IAA erstmals, anhand der BMW IAA App hinter die Kulissen des Auftritts zu blicken und vertiefende Inhalte zu den Innovationen und Fahrzeugen zu entdecken. Das Highlight der diesjährigen Messepräsenz der Marke BMW ist der neue BMW 7er. Sein Anspruch, seine Innovationen und Eigenschaften sind Ausgangspunkt von Architektur und Inszenierung. Der BMW Stand ist im Stil eines Flagshipstores gestaltet, welcher durch Architektur und Inszenierung für die Besucher zum Erlebnisraum der Marke wird. (dpp-AutoReporter/sgr)