Beliebig verwendbares Kurzzeitkennzeichen erfreut auch Verwandte

Picture

Beliebig verwendbares Kurzzeitkennzeichen erfreut auch Verwandte. Foto: Imago/dpp-AutoReporter

Sichert ein Kfz-Versicherer einem Kunden über ein rotes Kurzzeit-Kennzeichen Versicherungsschutz für ein "beliebiges" Fahrzeug des Interessenten zu, so gilt dies nicht nur für Fahrzeuge dieses Kunden, sondern auch für solche, an die er das rote Kennzeichen ausgeliehen hat. Verursacht diese Person einen Unfall, so muss der Versicherer deshalb auch für diesen Schaden eintreten. (Die Versicherung argumentierte hier, dass sich das "beliebig" in diesem Fall nur auf Fahrzeuge beziehen könne, die dem eigentlichen Empfänger gehörten - ohne Erfolg.) (OLG Hamm, 9 U 117/12) (Wolfgang Büser/dpp-AutoReporter)