Caravan Salon 2015: Ford stellt ‚Business Edition‘ des Tourneo vor

Picture

Als ‚Business Edition‘ will der Tourneo Kunden ansprechen, die ihr Büro schon mal nach draußen verlegen und in der Familienfreizeit auf Tour gehen wollen. Foto: Ford/dpp-AutoReporter

Mit den Freizeitmodellen, die auf einem Ford-Fahrzeug basieren und die vom langjährigen Partner Westfalia (jetzt Westfalen Mobil GmbH) umgerüstet werden, will Ford wachsen. Beispielsweise mit der ‚Business Edition‘ auf Basis des Tourneo Custom Titanium, die zum Caravan-Salon 2015 (Düsseldorf 29.08. bis 06.09.2015) ‎ihre Weltpremiere feiert. Dieses Fahrzeug will ‚Office-Mobil‘ und ‚Activity Vehicle‘ in einem sein: ein komfortabler und geräumiger 6-Sitzer für alle, die ihr Büro gelegentlich auf die Straße verlegen und in der Freizeit mit der Familie auf große Tour gehen wollen.

Allein die vier Captain-Chairs eröffnen den Kunden alle Möglichkeiten, auch unterwegs zu arbeiten. Sie sind mit Leder bezogen und um einen ausklappbaren Multifunktionstisch angeordnet. Für den Zugang in den hinteren Fahrzeugbereich sorgen zwei große seitliche Schiebetüren. Dank des eloxierten Multifunktionsbodens mit Schienensystem lassen sich die Sitze bequem verschieben. Zwei der vier Sitze sind zudem um 180 Grad drehbar.

Zur Ausstattung gehören im Rahmen des Umbaupakets der Westfalen Mobil GmbH aus Rheda-Wiedenbrück unter anderem: Fahrer- und Beifahrersitze mit Lederbezug, eine Klimaautomatik vorn, ein LED-Lichtpaket für den Innenraum, eine Standheizung mit Fernbedienung, zwei zusätzliche USB-Anschlüsse in den Seitenverkleidungen sowie formschöne 18-Zoll-Leichtmetallräder mit 235/50 R18 Goodyear-Reifen. Ein Satz Leichtmetall-Winterräder gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Serie sind außerdem zahlreiche Fahrer-Assistenzsysteme, wie beispielsweise ein Park-Pilot-System mit Rückfahrkamera, ESP oder ein hochwertiges Audiosystem mit Multifunktionsdisplay, Ford Navigationssystem und Ford SYNC mit Sprachsteuerung. Ein hohes Sicherheitsniveau ist natürlich ebenso inklusive: So ist der Tourneo Custom, also das Basisfahrzeug der "Business Edition", neben dem Transit Custom das erste Fahrzeug in seinem Segment, das beim Euro NCAP-Sicherheitstest die Bestwertung von fünf Sternen erzielt hat.

Als Antrieb kommt in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe der 2,2-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 114 kW/155 PS und einem maximalen Drehmoment von 385 Nm zum Einsatz. Die unverbindliche Preisempfehlung: ab 58.102 Euro. (dpp-AutoReporter/wpr)