VW schließt Experiment ‚Automobilbau live!‘ bei IdeenExpo erfolgreich ab

Picture

VW-Auszubildender Philipp Wesemann (21, l.) und Ausbilder Detlef Weiner (r.) berichten Auskenner Ranga Yogeshwar über ihre Erlebnisse bei neun Tagen Automobilbau auf der IdeenExpo. Foto: VWFS/dpp-AutoReporter

Volkswagen hat auf der IdeenExpo 2015 in Hannover, das Experiment ‚Automobilbau live!‘ erfolgreich abgeschlossen. Als der silberne Golf Sportsvan sich kurz nach 17 Uhr im Schritttempo von seinem Montageplatz in Halle 9 auf den Weg zur Bühne Sieben in Halle 7 zur Abschluss-Veranstaltung machte, war Veranstaltern und Besuchern klar: das einzigartige Live-Experiment ist gelungen.

Auszubildende bei Volkswagen und Ausbilder Detlef Weiner stellten den Golf Sportsvan dem Publikum vor - darunter auch Ministerpräsident Stephan Weil, und berichteten dem TV-bekannten Moderator Ranga Yogeshwar von Erlebnissen und Erfahrungen aus neun Tagen Automobilbau bei der IdeenExpo.

„Automobilbau ist Teamwork", sagte Bürsa Koldere (19), „das ist mir in den neun Tagen bei der IdeenExpo noch einmal besonders klar geworden. Zudem kommt es auf exakte Planung, eine gut durchdachte Arbeitsvorbereitung und Logistik an". Rund 700 Besucher beteiligten sich an der Endmontages des Fünfsitzers. „Der jüngste Schrauber war Florian mit fünf Jahren, die 76-jährige Gerlinde war die älteste Montagewerkerin an unserer Hebebühne", berichtete die Auszubildende aus Wolfsburg. Insgesamt 16 angehende Kraftfahrzeugmechatroniker, vier Frauen und zwölf Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren, bildeten das ‚Automobilbau live‘-Team um die Ausbilder Detlef Weiner und Stefan Kutz sowie Projektleiter Jörg Drexler von der Planungsleitung am Volkswagen Standort Wolfsburg. (dpp-AutoReporter/wpr)