Oldtimer, Kutschen & Co im Deutschen Technikmuseum

Picture

Oldtimer, Kutschen & Co im Deutschen Technikmuseum. Foto: Deutsches Technikmuseum/dpp-AutoReporter

Die besondere Ausstellung ermöglicht zwischen Oldtimer, Kutschen & Co Einblicke über die Berufausbildung des Fotografen, sowie die Ergebnisse des internationalen Fotoevents für den Fotografie-Nachwuchs "Mensch in Fahrt - unterwegs mit Auto & Co.".

Alljährlich findet im Herbst ein Jugendaustauschprogramm vom Zentrum für fotografische Ausbildung (ZffA gGmbH), FOCON (Innung der Fotografen in Berlin) und den Partnereinrichtungen aus Lyon und Warschau statt, die bei dem Modefotografie-Workshops "Berliner Linse" im Deutschen Technikmuseum Berlin zusammenfinden und zusammen fotografieren. 21 ausgewählte Arbeiten des multikulturellen Fotoevents werden nun vom 16.06.2015 - 31.12.2015 in der neuen Dauerausstellung zur Mobilität des Technik Museums Berlin gezeigt. Die Ergebnisse des internationalen Fotoworkshops „Berliner Linse" sind ungeheuer professionell, kreativ und vollkommen unterschiedlich in ihrer Sichtweise. Zusätzliche Informationen über die Perspektiven der Berufsausbildung und die Möglichkeiten der Weiterbildung für Fotografen/innen runden die Ausstellung ab.

Am 30. September 2014 fand der Workshop zum 2. Mal im Deutschen Technikmuseum statt - in der Ausstellungshalle „Menschen in Fahrt- unterwegs mit Auto & Co". Dort sollten die Nachwuchsfotografen innovative und außergewöhnliche Automobilen, Kutschen, Fahr- und Motorräder mit der Mode und dem Styling der Models bildnerisch zusammenbringen. Die zentrale Aufgabenstellung bestand darin, die Mode mit der Umgebung zu einem spannenden Bild zu kreieren, sodass Technik und Mensch eine Symbiose bilden. Für viele der 45 Teilnehmer war es die erste Erfahrung mit einem realen Mode-Shooting. Schüler der Visagistenschule Dieter Bonnstädter waren für das Styling der jungen Models zuständig und die internationale Kunsthochschule für Mode in Berlin, ESMOD stellte die Abschlussarbeiten ihrer jungen Designer zur Verfügung. (dpp-AutoReporter)