Klassiker aus Neckarsulm: Oldtimer-Ausstellung von Audi-Mitarbeitern

Picture

Der private NSU Wankel Spider von 1965 ist das älteste Exponat. Foto: Audi/dpp-AutoReporter

Vom Audi 100 Coupé S über den NSU Ro 80 bis hin zum Porsche 944: Das sind drei von insgesamt zehn Neckarsulmer Originalen, die Audianer am Dienstag, den 26. Mai am Audi-Standort Neckarsulm hautnah erleben konnten. Die historischen Modelle stammen aus dem Privatbesitz von Audi-Mitarbeitern.

Das älteste Auto ist aus dem Jahr 1965: ein NSU Spider mit Wankelmotor - das erste Modell der Welt, das serienmäßig mit einem Kreiskolbenmotor ausgestattet war. „Bei der heutigen Ausstellung zeigen wir echte Schmuckstücke aus der Neckarsulmer Automobilgeschichte", freut sich Andreas Bauditz, zuständig für die Entwicklung des Thermohaushalts bei der quattro GmbH. Er stellt heute seinen Audi 5000 aus. Die US-Version des Audi 100 wurde von 1977 bis 1988 in Neckarsulm produziert. „Das Schönste an einem Oldtimer ist, dass er einem das Fahren bewusster werden lässt. Er entschleunigt."

Weitere Neckarsulmer Klassiker sind derzeit auf dem Paternoster im Audi museum mobile in Ingolstadt ausgestellt. (dpp-AutoReporter/wpr)