Für rollenden Einkaufswagen ist der Nutzer selbst zuständig

Picture

Für rollenden Einkaufswagen ist der Nutzer selbst zuständig. Foto: dpp-AutoReporter

Lädt ein Mann aus seinem Auto heraus Getränkekisten in einen neben dem Fahrzeug abgestellten Einkaufswagen, so haftet nicht seine Kfz-Haftpflichtversicherung, wenn sich der Einkaufswagen auf leicht abschüssigem Gelände selbstständig macht und gegen ein daneben geparktes Auto prallt. Den entstandenen Schaden muss der Autofahrer selbst zahlen. Denn die Kfz-Haftpflichtversicherung haftet nur, wenn ein Schaden "durch die dem Kfz-Betrieb typisch innewohnende Gefährlichkeit adäquat verursacht wurde". (AmG München, 343 C 28512/12) (Wolfgang Büser/dpp-AutoReporter)