Motor Show Essen: Der neue CLA 45 AMG Racing Series ist der Star auf dem Mercedes Stand

Picture

Highlight auf dem Mercedes Stand – der neue CLA AMG Racing Series. Foto: dpp-AutoReporter

Ein Highlight für alle Rennsport-Fans ist auf der Motor Show Essen der neue CLA 45 AMG Racing Series. Bereits auf den ersten Blick ist die Rennsport-DNA von AMG, der Performance-Marke von Mercedes-Benz, erkennbar. Das viertürige High-Performance-Coupé auf Basis der käuflichen Serienversion des CLA 45 AMG wird im April 2014 sein Rennstreckendebüt in Brasilien im Rahmen der „Mercedes-Benz Challenge" feiern.

Bei seinem ersten Renneinsatz in der brasilianischen „Mercedes-Benz Challenge" im April 2014 werden 25 Fahrzeuge des CLA 45 AMG Racing Series sowie 21 Fahrzeuge des C 250 Turbo antreten. Die Rennserie umfasst acht Veranstaltungen. Aktuell arbeitet AMG Kundensport mit Hochdruck an einem Konzept für europäische Rennserien mit den beliebten Vierzylinder-Fahrzeugen.

Die seit Juni 2013 käufliche Serienversion des CLA 45 AMG besitzt perfekte Gene für einen wettbewerbsfähigen Kundensport-Rennwagen: Der AMG 2,0‑Liter-Turbomotor als stärkster Serien-Vierzylinder der Welt leistet 265 kW/360 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetern. Die Daten des CLA 45 AMG Racing Series für die europäischen Rennserien stehen noch nicht fest und werden sich reglementbedingt unterscheiden. Die Kraftübertragung übernimmt wie in der Serie das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe.

Das spektakuläre Design des CLA 45 AMG Racing Series bestimmen typische, komplett aus Carbon (CFK) gefertigte Rennwagen-Attribute: Die Frontschürze mit großen Kühlluftöffnungen und Frontsplitter sorgt ebenso für zusätzlichen Abtrieb wie der Heckdiffusor mit drei Finnen und der verstellbare Heckflügel. Profillose Rennreifen sorgen für eindrucksvolle Breite.
Hohes Sicherheitsniveau im Interieur

Im Interieur dominiert funktionelle Rennwagen-Atmosphäre: Der Überrollkäfig besteht aus hochfestem Stahl und ist von der FIA (Fédération Internationale de l'Automobile) zertifiziert. Für ein hohes Sicherheitsniveau sorgen ähnlich wie im SLS AMG GT3 der Rennsport-Schalensitz P 1300 GT aus Carbon von Recaro mit Vorbereitung für das HANS-System (Head and Neck Support) sowie die integrierte Feuerlöschanlage. Im Cockpit informiert das AMG Kombiinstrument über Geschwindigkeit, Motordrehzahl und Betriebstemperaturen von Motor und Getriebe. Das Rennlenkrad mit Schaltpaddles für den Gangwechsel ermöglicht perfekte Fahrzeugkontrolle. (dpp-AutoReporter)