Auto Trophy 2013: Erneuter Doppelsieg für Seat

Picture

Der neue Seat Leon ST – nächster Kandidat für die Auto Trophy? Foto: Seat/dpp-AutoReporter

Auch in diesem Jahr holt Seat einen Doppelsieg bei der „Auto Trophy": 2012 wurden der Alhambra sowie der neue Leon ausgezeichnet, jetzt kürten die Leser der Auto Zeitung erneut den Leon zum besten Auto der „Kompaktklasse Import" sowie den Ibiza zum Gewinner der Kategorie „Kleinwagen Import".

Seat-Vorstandsvorsitzender Jürgen Stackmann und Manfred Kantner, Geschäftsführer von Seat Deutschland, nahmen die beiden „Auto Trophy 2013" Pokale in Düsseldorf entgegen. Stackmann sagte bei der Preisverleihung: „Zweimal hintereinander zu gewinnen demonstriert die Überlegenheit und zugleich die herausgehobene Qualität und Funktionalität des Leon auf äußerst eindrückliche Weise. Wie gut der neue Leon beim Publikum ankommt, zeigen nicht nur diese Auszeichnungen. Auch die Verkaufszahlen des Leon unterstreichen das positive Feedback der Kunden."

Manfred Kantner beantwortete die Frage nach den Gründen für das starke Wachstum der Marke Seat: „In Deutschland hat Seat in diesem Jahr bisher um über 20 Prozent zugelegt. In erster Linie wachsen wir natürlich aufgrund der neuen tollen Produkte. Unsere breit angelegte Modelloffensive funktioniert. Wir sind mit dem neuen Ibiza im vergangenen Jahr gestartet. Dann kamen der neue Mii, der Toledo, der Ibiza Cupra, der neue Leon sowie der Leon SC. Seit dem vergangenen Wochenende ist der Leon ST beim Handel. (dpp-AutoReporter/hhg)