Cars & Coffee 2014: entspannte Benzingespräche am Mercedes-Benz Museum

Picture

Markenoffener Treff mit Klassikerfans vor dem Mercedes-Benz-Museum. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Vor der Kulisse des Mercedes-Benz Museums können Besitzer klassischer Fahrzeuge ihre Schätze in Szene setzen und bei einer Tasse Kaffee auf Gleichgesinnte treffen. Das Mercedes-Benz Museum lädt im Museumssommer an mehreren Sonntagen zu „Cars & Coffee" ein. Am 17. August und 7. September finden jeweils ab 9.00 Uhr die beiden letzten Termine in 2014 statt.

„Die Veranstaltung Cars & Coffee hat sich in den letzten Jahren hervorragend etabliert", bilanziert Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter. „An den vergangenen drei Terminen waren insgesamt über 300 Fahrzeuge auf dem Museumshügel, darunter auch Klassiker anderer Marken. Wir halten die Termine bewusst markenoffen, denn wir möchten den Austausch pflegen."

Die Idee, sich in lockerer Atmosphäre mit Gleichgesinnten zu treffen und bei einer Tasse Kaffee über automobile Themen zu fachsimpeln, stammt ursprünglich aus den USA. Zu den amerikanischen „Cars and Coffee"-Veranstaltungen reisen regelmäßig tausende Automobilliebhaber mit ihren eigenen Schätzen an. Bekannte Treffen finden beispielsweise in Dallas, Detroit, Irvine, Las Vegas und Phoenix statt. (dpp-AutoReporter/wpr)