Los Angeles Auto Show: Cadillac Escalade - wie aus einem Guss

Picture

Komplett neu entwickelt – der Cadillac Edel-SUV Esplanade. Foto: dpp-AutoReporter

Auf der Los Angeles Auto Show präsentiert Cadillac seinen neuen Luxus-SUV Escalade, der Maßstäbe in Sachen Verarbeitungsgüte und Technologiefülle setzen soll.Trotz des kompletten Neudesigns ist auch die vierte Generation des Full-Size-SUV wieder eindeutig als Escalade identifizierbar. Außen markentypisch markant trägt auch das Flaggschiff-Interieur die unverkennbare Cadillac-Handschrift: Luxus und Hightech auf einem neuen Niveau.

„Die nächste Escalade-Generation passt hervorragend in die weiter aufstrebende Cadillac-Familie", erklärt Bob Ferguson. Der Senior Vice President, Global Cadillac ergänzt: „Unser Full-Size-SUV des Modelljahres 2015 stellt eine komplette Neuentwicklung dar - optisch wie technisch, innen wie außen. Dieses Auto verkörpert unseren Führungsanspruch im Luxus-SUV-Segment."

Seit diese Baureihe auf dem Markt eingeführt wurde, steht der Name Escalade für den Full-Size-SUV als solchen - Kennzeichen: markantes Design, Kraft satt und ein Innenraum, in dem es für bis zu acht Personen an nichts fehlt. Auf diese Art etablierte sich dieses Modell über drei Generationen hinweg als Ikone des Segments. Der kommende Escalade strebt mit frischem Design und topmodernen Technologien aus der Cadillac-Produktoffensive zu neuen Höhen.

Wie die aktuelle Generation rollt der Escalade des Modelljahrgangs 2015 ab kommendem Frühjahr im Standardformat und als ELV mit verlängertem Radstand im texanischen Werk Arlington vom Band. Ende 2014 wird der neue Escalade auch in Europa erhältlich sein.

Für Schub sorgt beim wahlweise hinterrad- oder allradangetriebenen Escalade ein neuer 6,2-Liter-V8, der sein gesteigertes Kraftpotenzial noch effizienter als bisher entfaltet. Das am spontansten reagierende Fahrwerksystem der Welt, die Magnetic Ride Control von Cadillac, gewährleistet maximale Dynamik und erstklassigen Abrollkomfort künftig serienmäßig. (dpp-AutoReporter/hhg)