Los Angeles Auto Show: Jaguar F-Type jetzt auch als Coupé

Picture

Jaguar vervollständigt seine  im vergangenen Mai mit dem Cabriolet begründete F-Type-Baureihe durch eine Coupé-Version und zeigt sie auf der Los Angeles Auto Show als Weltpremiere. Das neue Jaguar F-Type Coupé setzt im Design auf sportliche Proportionen. Neben der weit nach hinten gerückten und zum Heck hin eingezogenen Kabine sollen nach dem Willen der Designer eine betonte Frontpartie und ausgestellte hintere „Hüften" klassische Schönheit ausstrahlen. Der E-Type selig lässt grüßen.

Neben zwei Versionen mit aufgeladenen V6-Motoren (250 kW/340 PS und „S" mit 280 kW/380 PS) bietet Jaguar nur für das neue Coupé auch eine 405 kW/550 PS starke R-Version an. Mit 5,0-Liter-V8-Kompressor-Motor soll sie  300 km/h schnell sein und in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Damit ist der F-Type R mit seiner besonders verdrehfesten Voll-Aluminium-Karosserie  der dynamischste Seriensportwagen der Jaguar-Historie.

In allen Motorvarianten leitet eine eng abgestufte Achtstufen-Automatik die Leistung weiter. Der Fahrer kann die Gänge über Lenkradwippen oder den zentralen SportShift-Wählhebel auch sequentiell betätigen. Das Jaguar Intelligent Stopp/Start-System optimiert bei allen Motoren den Verbrauch und die CO2-Emissionen.

Erstmals bietet Jaguar eine Karbon-Keramik-Hochleistungsbremsanlage für die stärkeren Versionen der F-Reihe an  - erkennbar beim Blick durch die 18- bis 20-Zoll großen Räder an den gelb lackierten Monoblock-Bremssätteln. Sie sind besonders standfest und senken das Gewicht der ungefederten Massen um 21 Kilogramm - gut für die Fahrdynamik.

An elektronischen Fahrwerkssystemen  bietet das neue Coupé eine aktive Hinterachsdifferentialsperre  EAD und eine Drehmomentverteilung. Während Erstere das Drehmoment bedarfsgerecht zwischen den Hinterrädern verteilt, soll das"Torque Vectoring by braking" durch dosiertes Abbremsen der kurveninneren Räder die Kurvenwilligkeit steigern.

Zu Preisen ab 67.000 Euro (F-TYPE Coupé), 78.500 Euro (F-TYPE S Coupé) und 103.700 Euro (F-TYPE R Coupé) ist der neue Jaguar ab Frühjahr 2014 bei den deutschen Jaguar-Händlern erhältlich. (dpp-AutoReporter/wpr)