Schauspielerpaar startet auf VW Bulli bei der Schloss Bensberg Classics

Picture

Drei Sympathieträger: Die Schauspieler Fritz Karl, Elena Uhlig und der Volkswagen T1. Foto: dpp-AutoReporter

Bei den „Schloss Bensberg Classics 2014" präsentiert Volkswagen Nutzfahrzeuge erneut mit den anderen Marken des Volkswagen Konzerns seine historischen Schätze anlässlich der exklusiven Oldtimer-Rallye. Das Unternehmen schickt einen T1 Camper und einen T1 Samba Bus ins Rennen. Schauspieler Elena Uhlig und Fritz Karl werden für Volkswagen Nutzfahrzeuge in einem rot-weißen Camper mit 34 PS an den Start gehen. „Hendrik the Red" heißt der T1, der nach dem Vornamen seines letzten Besitzers und seiner originalgetreuen Lackierung benannt ist. Gebaut wurde das Fahrzeug 1962 in Deutschland, besaß zwischenzeitlich eine amerikanische Zulassung und gehört nun zur Sammlung von Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer.

Elena Uhlig, bekannt aus Kinofilmen wie „Alles auf Zucker", Fernsehserien wie „Mit Herz und Handschellen" und anderen TV-Produktionen ist bekennender Fan des Bulli. „Wir haben früher selbst einen T2 gehabt und so eine Rallye im Bulli ist Nostalgie pur", schwärmt die gebürtige Rheinländerin. Gerade hat sie als Familien Detektivin in der gleichnamigen Serie im ZDF ermittelt.

Kriminalistisch ist auch Fritz Karl unterwegs, im September beginnen die Dreharbeiten von „Inspektor Jury". Fritz Karl ist Theater-, Film- und Fernsehschauspieler. 2011 wurde er als beliebtester Schauspieler mit dem österreichischen Fernsehpreis Romy ausgezeichnet. Bekannt ist er aus vielen prämierten Filmen wie: „Wer früher stirbt ist länger tot", „Eine folgenschwere Affäre" oder auch aus Literaturverfilmungen wie „Das andere Kind von Charlotte Link". Privat fährt das Paar einen VW Multivan, bei Ihrem gemeinsamen Hobby, dem Fliegenfischen, sind sie im Volkswagen Amarok unterwegs.

Die Schloss Bensberg Classics finden dieses Jahr schon zum sechsten Mal statt. Volkswagen ist Partner der Veranstaltung. Die Hauptprogrammpunkte sind die prominent besetzte Rallye Historique durch das Bergische Land sowie der Concours d'Elégance mit einigen der schönsten und seltensten klassischen Automobilen der Welt. (dpp-AutoReporter/ wpr)