App soll helfen, Fahrverhalten zu verbessern

Picture

Foto: dpp/AutoReporter

Rücksichtsvolle Fahrweise und aktives Engagement der Verkehrsteilnehmer senkt die Unfallrate um mehr als ein Drittel, so eine Studie der Universität Chicago. Tenor: Wenn Autofahrer denken, dass andere ihr Fahrverhalten beobachten, fahren sie deutlich vorsichtiger. Hier setzt die App von fahrerbewertung.de an mit dem Ziel, auch in Deutschland die Unfallzahlen nachhaltig zu senken.

Mit genügend Engagement ist dies durchaus realistisch, belegt die Studie, die mehr als 1.500 Fahrzeuge umfasst und sich über einen Zeitraum von 3 Jahren erstreckt. Interessante Schlussfolgerung: Allein die Tatsache, dass die Fahrer wussten, dass sie an einer Studie und Maßnahme zur Unfallreduzierung teilnehmen, führte dazu, dass sie umsichtiger unterwegs waren. Folge: Sie waren zu 36 Prozent weniger in Unfälle verwickelt. (dpp/AutoReporter)