Photo Special – Le Mans 2014: Impressionen

Picture

Le Mans 2014: Impressionen. Foto: UnitedPictures

Mit einem Doppelsieg der Audi R 18 e-tron quattro endete das 24-Stunden-Langstreckenrennen von Le Mans. Nach einem spannenden und von zahlreichen technischen Problemen der Spitzenautos geprägten Rennen fuhr der Audi Nr.2 mit Marcel Fässler, André Lotterer und Benoit Tréluyer vor den Kollegen Lucas di Grassi, Tom Kristensen und Marc Gené über die Ziellinie. Es war der insgesamt 13. Erfolg für Audi. Dabei war in den letzten Stunden des Rennens der Audi-Erfolg stark in Frage gestellt, da beide Autos mit Turboladerschaden an die Box mussten. Beide Renner konnten jedoch in sensationell kurzer Zeit wieder auf die Piste und wurden so von dem drittplatzierten Toyota TS 040 nicht gefährdet. Die Japaner hatten dabei das Pech, das ihr Spitzenfahrzeug - in Führung liegend - nach 14 Stunden wegen eines Elektronikschadens aufgeben musste.