Auch als Zugwagen macht der Skoda Yeti eine gute Figur

Picture

Nicht nur mit markanterem Design, frischerem Interieur und innovativen Technik-Features wartet der umfassend überarbeitete Skoda Yeti auf. Auch seine Fähigkeiten als Zugwagen wurden nochmals verbessert. Mit dem 2,0 TDI-Triebwerk (125 kW/170 PS) bestückt, verfügt der Allradler nun über eine gebremste Anhängelast von 2,1 Tonnen (gebremst  bei 12 Prozent Steigung). Beim stärksten Benziner (1,8 TSI mit 112 kW/152 PS) wurde sie auf 1,8 Tonnen erhöht. (dpp-AutoReporter/hhg)