Der A8 Audi exclusive concept

Picture

Audi bringt ein exclusives Sondermodell seines Flaggschiffs auf den Markt: Der A8 Audi exclusive concept mit W12-Motor (368 kW/500 PS) wird bei der quattro GmbH in Neckarsulm gebaut. Die Kleinserie, die ab März 2014 vom Band läuft, ist streng auf 50 Exemplare limitiert.

Der A8, das Flaggschiff von Audi, überzeugt bereits in der Serie durch seine kompromisslos hohe Verarbeitungsqualität - im Innenraum wird ihr Manufaktur-Niveau mit allen Sinnen erlebbar. Beim A8 Audi exclusive concept, der mit der W12 Motorisierung und damit ausschließlich in der langen Karosserievariante angeboten wird, geht die Marke noch einen Schritt weiter.

Der A8 Audi exclusive concept zeichnet sich durch ein besonders elegantes Interieur aus: Audi verwendet Anilinleder in der Farbe Agatha cognac. Dieses Leder kommt von der traditionsreichen italienischen Designmanufaktur Poltrona Frau und ist besonders weich und naturnah. An den Mittelbahnen der Sitze sind die Bezüge in Rautenform abgesteppt.

Bei den Dekoreinlagen ist das Holz Oliveschenmaser silberbraun naturell im Einsatz; sein graubrauner Farbton harmoniert mit den granitgrauen Biesen, Nähten und Mittelstegen der Sitze. Der Farbton Granitgrau findet sich auch am Lenkrad, an den Türbrüstungen und im oberen Bereich der Instrumententafel, die mit Leder Feinnappa bezogen sind. Der Dachhimmel ist in schneeweißem Alcantara gehalten, die Heckablage in cognacbraunem Alcantara und der Bodenteppich in jetgrau. (dpp-AutoReporter/hhg)