Goldenes Lenkrad für den Citroen C4 Picasso bei den Vans

Picture

Der Citroën C4 Picasso hat gestern Abend in Berlin in der Kategorie „Leserklasse Vans" das „Goldene Lenkrad" erhalten. Bei der Wahl waren mehr als eine Million Stimmen abgegeben worden. Mit dem C4 Picasso wurde bereits das vierte Modell der Marke Citroën mit dem „Goldenen Lenkrad" ausgezeichnet.

Der Kompaktvan Citroën C4 Picasso basiert als erstes Modell der Marke auf der Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform 2) und geht vollkommen neue Wege im Design. Er verfügt über neuartige Proportionen (Länge: 4,43 m/Breite: 1,83 m/Höhe: 1,61 m), eine dynamische Linienführung, eine besondere Lichtsignatur sowie -je nach Ausstattung- Rückleuchten mit 3D-Effekt, die von den neuesten Concept Cars der Marke Citroën inspiriert sind.

Der Innenraum des Citroën C4 Picasso ist im Stile eines Lofts gestaltet mit einem klaren, hellen Design und hochwertigen Materialien - die Insassen reisen wie in der ersten Klasse. Der C4 Picasso ist zudem das erste Modell der Marke Citroën, das über die Motorisierung BlueHDi mit Euro-6-Norm und SCR-Modul (SCR = selektive katalytische Reduktion) verfügt.

Frédéric Banzet, Generaldirektor Automobiles Citroën, nahm das „Goldene Lenkrad 2013" in Empfang: „Wir freuen uns sehr, bereits zum vierten Mal das ‚Goldene Lenkrad‘ erhalten zu haben. Diese Auszeichnung ist für Citroën ganz besonders wertvoll, da es sich um eine europaweite Wahl handelt, an der Leser aus 25 Ländern teilnehmen. Der neue Citroën C4 Picasso steht ganz im Zeichen von ‚Créative Technologie‘. Er besitzt ein außergewöhnliches Design und steht für besonderen Fahrspaß, Modernität und Qualität." (dpp-AutoReporter/hhg)