Marke Volkswagen Pkw per Oktober mit 4,88 Millionen Fahrzeugauslieferungen

Picture

Die Marke Volkswagen Pkw hat von Januar bis Oktober dieses Jahres 4,88 (Januar-Oktober 2012: 4,72; +3,4 Prozent) Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Für den Einzelmonat Oktober verzeichnete die Marke 511.400 (Oktober 2012: 501.400; +2,0 Prozent) Fahrzeugverkäufe. „Die Auslieferungen der Marke Volkswagen Pkw haben sich im Oktober trotz der teilweise anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheiten zufriedenstellend entwickelt. Weiter zulegen konnten wir in der Region Asien-Pazifik, mit nach wie vor erfreulichen Verkaufszahlen in unserem größten Einzelmarkt China", erklärte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw, am Dienstag in Wolfsburg.

In Gesamteuropa gestaltet sich das Geschäft weiterhin schwierig. Hier verkaufte die Marke Volkswagen Pkw per Oktober 1,37 (1,44; -5,3 Prozent) Millionen Fahrzeuge. Auf die Region Westeuropa (ohne Deutschland) entfielen davon 682.200 (719.100; -5,1 Prozent) Einheiten. Im Heimatmarkt Deutschland wurden von Januar bis Oktober 7,4 Prozent weniger Fahrzeuge ausgeliefert und 464.100 (501.300) Einheiten an Neukunden übergeben. In Zentral- und Osteuropa lieferte Volkswagen Pkw per Oktober 220.500 (223.100; -1,2 Prozent) Fahrzeuge aus. Davon entfielen 129.900 (137.200; -5,4 Prozent) Einheiten auf Russland.

In der Region Nordamerika steigerte Volkswagen Pkw seine Auslieferungen per Oktober um 0,9 Prozent auf 513.100 (508.500) Einheiten. Davon fanden 343.000 (357.400; -4,0 Prozent) Modelle ihre neuen Besitzer in den USA. In der Region Südamerika gingen die Verkäufe von Januar bis Oktober um 13,9 Prozent auf 602.500 (699.700) Einheiten zurück. Davon entfielen 454.000 (546.500; -16,9 Prozent) Fahrzeugauslieferungen auf Brasilien.

Weiterhin positive Impulse verzeichnete die Marke per Oktober dagegen in der Region Asien-Pazifik. Mit einem Auslieferungsplus von 16,2 Prozent übergab Volkswagen 2,20 (1,89) Millionen Fahrzeuge an Kunden. In China (inkl. Hongkong) wurden im gleichen Zeitraum 2,02 (1,71; +17,9 Prozent) Millionen Einheiten ausgeliefert. In Indien gingen die Verkäufe hingegen auf 51.000 (57.400; -11,0 Prozent) Fahrzeuge zurück. (dpp-AutoReporter)