Porsche feiert Le-Mans-Rückkehr auf der Stuttgarter „Retro Classics“

Picture

Dieser Porsche 917/20 von 1971 geht nicht nur ab wie die sprichwörtliche Sau… Foto: Porsche/dpp-AutoReporter

Drei Monate vor dem berühmten Langstreckenrennen in Le Mans präsentiert das Porsche-Museum auf der „Retro Classics" fünf historische Teilnehmerfahrzeuge der 24-Stunden von Le Mans. Die Stuttgarter Messe für Oldtimer und kommende Klassiker hat sich zum Treffpunkt für Liebhaber automobiler Legenden entwickelt.

Vom 13. bis 16. März 2014 können Fans erstmals eine 660 m² große „Porsche-Halle 4" besuchen, in der heuer der Porsche GT1 ausgestellt wird, der 1998 das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewann. Darüber hinaus werden der Klassensieger von 1951, der Porsche 356 SL, der als „Großmutter" bekannte Porsche 718 W-RS von 1962 und der 924 GTP Le Mans aus dem Jahr 1981 zu sehen sein. Das aufgrund seines Designs wohl ungewöhnlichste aller Le Mans Fahrzeuge, der schweinchenrosafarbene Porsche 917/20 Coupé aus dem Jahr 1971, wird ebenso ausgestellt sein.

Zudem werden die Rennfahrer-Legende Hans Herrmann und der zweifache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl für jeweils eine Autogrammstunde erwartet. Neben dem Porsche-Museum stehen ebenso die Experten von Porsche Classic mit einem Porsche 911 Turbo Cabriolet (996) für Fragen zur Originalteileversorgung zur Verfügung wie auch die Spezialisten der Porsche Driving Experience. In der Eingangshalle der Messe (Eingang Ost) begrüßt der Porsche 918 Spyder die Supersportwagen-Fans unter den Besuchern.

Ein eigens eingerichteter Museumsshop wird ausgewählte Produkte zum Verkauf anbieten. Die inzwischen unter Porsche-Fans beliebten Bände aus dem Eigenverlag "Edition Porsche-Museum" können auf der Retro Classics ebenso erworben werden wie verschiedene Kleinartikel: Schlüsselanhänger, Grafiken und Lesezeichen mit historischen Motiven. Technik-Interessierte können aus den zahlreichen Bedienungsanleitungen auswählen und für Modellfahrzeug-Liebhaber hält der Shop ausgewählte Fahrzeugminiaturen bereit. (dpp-AutoReporter/wpr)