Produkthaftungsrecht: Bei Überspannungsschaden haftet Netzbetreiber

Picture

Bei Überspannungsschaden haftet Netzbetreiber. Foto: Archiv/ dpp

Auch Elektrizität ist ein Produkt. Wenn dieses gewissermaßen fehlerhaft beim Kunden ankommt und - infolge einer durch Leitungsschäden bedingten Überspannung - seine Elektrogeräte zerstört, haftet der Netzbetreiber. Diese Haftung ist unabhängig von einem Verschulden. Dies entschied nach Mitteilung der D.A.S. der Bundesgerichtshof. (BGH, Az. VI ZR 144/13) (dpp)