Ausbau der Windenergie soll gebremst werden

Picture

Union und SPD wollen nach Informationen von Focus Online ein Energiewende-Paket schnüren. Tiefe Einschnitte soll es danach  für die Windrad-Branche geben. In windstarken Regionen will die zukünftige Koalition die Förderung von Windkrafträdern stark drosseln um so die Kosten der Energiewende zu dämpfen.

Besonders treffen die Einschnitte die Windbranche an der Küste: „Bei windstarken Standorten sollen die Fördersätze deutlich gesenkt werden, um die Überförderungen abzubauen." Das Ziel ist es beim Ausbau der Windparks in der Nord- und Ostsee die Leistung von 10 000 auf 6500 Megawatt bis 2020 zu senken. (dpp-AutoReporter)