Mercedes Bremen bietet Mobilität zum Erleben

Picture

Offroad-Erlebnis mit der Mercedes-Geländelegende G-Klasse. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Das Mercedes-Benz Kundencenter Bremen bietet übers Jahr verteilt sechs Fahrveranstaltungen an, um „die Faszination der Mobilität erlebbarer" machen. Dabei geht das Angebot übers Auto hinaus: vom Fahrrad bis zum Flugzeug wartet auf jeden Kundentyp das passende Programm - im kulturellen und kulinarischen Rahmen.

Bei der Veranstaltung „Fascination Tour Driving Air" erleben Besucher Technik zu Lande und in der Luft. Nach einer kurzen Einführung geht es mit einer Cessna oder Piper über Wilhelmshaven und Norderney nach Emden. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, auf dem Co-Pilotensitz das Steuerhorn selbst in die Hand zu nehmen. In aktuellen Mercedes-Benz Modellen führt der Rückweg über idyllische Landstraßen zum gemeinsamen Abendessen.

Auf Liebhaber des Mercedes SL wartet eine „Fascination Tour SL". Nach einem Frühstück im Restaurant „Gottlieb" der Köchin Sarah Wiener geht es durch den Rohbau und die Endmontage des Roadsters aus Bremen. In der Steilkurve der Einfahrbahn spüren die Teilnehmer am eigenen Körper, welche Kräfte bei hoher Geschwindigkeit wirken. Danach geht es in SL-Fahrzeugen zu einem kleinen Picknick, bevor der Tag bei einem Red-Carpet Dinner mit kulinarischen Finessen endet.

Gemächlich per Elektrofahrrad geht es beim Event „Fascination Tour Klimahaus®" zu. Mit smart ebikes geht es durch Bremerhaven und am Deich entlang, ein Fremdenführer präsentiert die Hafenstadt. Im „Klimahaus Bremerhaven 8° Ost" starten die Teilnehmenden zu einer virtuellen Weltumrundung entlang des achten Längengrades Ost und erfahren Einiges über Wetter, Klima und Klimaschutz. Das kulinarische Glanzlicht: Ein Dinner auf der Bark "Seute Deern".

Geländewagen-Liebhaber können den Parcours „The Rock" erleben. Auf dem rund einen Kilometer langen Geländewagen-Parcours geht es mit Mercedes GLK und G-Klasse über Baumstämme, Treppen und Podeste - bis 30 Grad Seitenneigung und Schrägfahrten, eine Steigung von 70 und ein Gefälle von 80 Prozent sorgen für Herzklopfen in den Ledersitzen.

Neben diesen drei Events findet jeden Monat eine „After Work Werkführung mit Experience" statt: Imbiss im „Gottlieb", danach Tour durch das Bremer Mercedes-Benz Werk zu den verschiedenen Produktionsschritten eines Mercedes-Benz. Für das mobile Erlebnis sorgt dann eine Fahrt über die Einfahrbahn. Alle Driving-Events sind ausschließlich im Internet buchbar über: www.mercedes-benz-events.com. (dpp-AutoReporter/wpr)