Mike Rockenfeller ADAC Motorsportler des Jahres

Picture

Mike Rockenfeller ADAC Motorsportler des Jahres. Foto: Audi/ dpp

Am vergangenen Wochenende wurde Mike Rockenfeller mit dem DTM-Titel geehrt, jetzt hat er schon wieder Grund zur Freude: Am Mittwochabend wählte eine Jury aus Vertretern von Medien und ADAC den Audi DTM-Piloten zum ADAC Motorsportler des Jahres 2013. „Mike Rockenfeller hat in der hart umkämpften DTM mit all ihren Unwägbarkeiten mit Konstanz und Schnelligkeit überzeugt und souverän den Titel geholt. Er ist ein würdiger ADAC Motorsportler des Jahres", sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk.
 
Zum ADAC Junior-Motorsportler des Jahres wählte die Jury Maximilian Buhk. Der 21-Jährige gewann in diesem Jahr das 24h-Rennen von Spa, die Blancpain Endurance Series und hatte im letzten Rennen des ADAC GT Masters noch Titelchancen. Aufgrund seiner Leistungen erhielt Buhk bereits während der Saison einen DTM-Test bei Mercedes-Benz.
 
„Maximilian Buhk ist jung, schnell und erfolgreich. Er hat alle Anlagen, um eine erfolgreiche Motorsport-Karriere zu starten. Die Wahl zum ADAC Junior-Motorsportler des Jahres wird seiner Karriere einen weiteren Schub geben. Schön, dass die Jury einen jungen ADAC GT Masters-Piloten würdigt", erklärt Tomczyk. (dpp)