Genfer Autosalon 2014: Honda zeigt Civic R-Type

Picture

Ein Konzeptauto zeigt auf dem Genfer Autosalon, wie der neue Honda Civic Type R aussehen wird. Foto: Honda/dpp-AutoReporter

Auf dem Genfer Autosalons zeigt Honda den neuen Kompaktsportler Civic Type R. Zwar noch als Konzeptauto bezeichnet, zeigt er doch, dass auch die Neuauflage des stärksten Serien-Civic mit ihrem unübersehbaren Heckflügel nichts von dezentem Auftreten hält. Ab 2015 soll das kompakte Kraftpaket auf unsere Straßen kommen. Der Slogan skizziert den angestrebten Charakter: „a racing car for the road".

Gleich nebenan wird denn auch die offizielle Rennversion des 2014er Civic World Touring Car Championship (WTCC) enthüllt. 2013 war Honda Markenweltmeister dieser Tourenwagen-Rennserie geworden.

Ersten Appetit auf den neuen Supersportwagen Honda NSX soll ein Technik-Modell des Antriebsstrangs wecken. Zu erkennen sein wird ein längs eingebauter V6-Motor mit Benzin-Direkteinspritzung, zwei Turboladern und Hybridtechnik. Damit die Kraft auch optimal auf die Straße gelangt, wird der neue NSX über einen „Super Handling All Wheel Drive" genannten Allradantrieb verfügen.

Hondas Technologie-Anspruch unterstreicht ein weiteres Exponat in Europa-Premiere, der FCEV Concept. Der schlanke Versuchsträger mit Brennstoffzellen-Antrieb soll mit ausgefeilter Aerodynamik das mögliche Styling eines Serienmodells aufzeigen, das 2015 in Japan und den USA, später auch auf den europäischen Märkten angeboten werden soll. (dpp-AutoReporter/wpr)