Genfer Autosalon 2014: Cadillac feiert zwei Europa-Premieren

Picture

Der Cadillac Escalade kommt in vierter Generation auch in Langversion nach Europa. Foto: GM/dpp-AutoReporter

Auf dem Genfer Automobilsalon (6.-16.3.2014) will die GM-Edelmarke Cadillac die vierte Generation ihres Riesen-SUV Escalade und ein Mittelklasse-Coupé ATS ins Rampenlicht stellen. Beide Messepremieren sollen noch in 2014 auch auf den europäischen Markt kommen. Der Cadillac Escalade kommt erstmals auch mit noch einmal verlängertem Radstand als ELV-Version zu uns. Der rohen Wucht des 6,3 Liter-V8-Motors setzt ein Fahrwerk mit magnetorheologisch reagierenden Stoßdämpfern Komfort entgegen.

Das kantig gezeichnete Cadillac ATS Coupé in BMW Vierer-Größe nimmt sich dagegen fast schon filigran aus. Ein Zweiliter-Turbomotor soll mit 203 kW/276 PS für Temperament sorgen, ein Radstand von 2,78 m steht für relativ gute Platzverhältnisse im Innenraum und souveränen Geradeauslauf - trotz der breiten und flachen 18-Zoll-Räder. (dpp-AutoReporter/wpr)