Genfer Autosalon 2014: Premiere für den Opel Astra 1.6 CDTI

Picture

Der „Flüsterdiesel“ 1.6 CDTI feiert in Genf im Opel Astra Premiere. Foto: Opel/dpp-AutoReporter

Im Zafira Tourer gab er sein Debüt, jetzt sorgt der komplett neue Flüsterdiesel auch im Herzen der Opel-Modellpalette für starken und vor allem sauberen Vortrieb. Ab sofort ist der 1.6 CDTI mit 100 kW/136 PS und 320 Newtonmeter maximalem Drehmoment in den Volumenmodellen Astra-Fünftürer, Astra-Limousine und Astra Sports Tourer erhältlich. Er glänzt mit vorbildlichen Leistungen und minimaler Geräuschentwicklung bei einem Verbrauch von gerade einmal 3,9 Litern Diesel auf 100 Kilometer.

Noch sparsamer und sauberer ist die 81 kW/110 PS-Version des Flüster-Turbodiesels, die auf dem 84. Automobilsalon in Genf vom 6. bis 16. März Premiere feiert. Der Spritsparmotor benötigt in diesem Zyklus 3,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer und drückt den CO2-Ausstoß mit 97 Gramm pro Kilometer unter die 100-Gramm-Marke.

„Unser Volumenmodell Astra und der neue Flüsterdiesel 1.6 CDTI - das passt! Die ideale Kombination für alle, die starke Leistung mit höchster Laufruhe und bester Kraftstoffeffizienz kombinieren wollen", sagt Opel-Entwicklungsvorstand Michael Ableson. „Die neuen 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbobenzin- und 1.6 CDTI-Triebwerke bilden den Kern unserer Motorenoffensive. Sie beweisen, dass Fahrzeuge von Opel nicht nur mit dem Blechkleid beeindrucken, sondern auch unter der Motorhaube mit topmodernen Technologien aufwarten und rundum überzeugen."

Der äußerst effiziente Flüsterdiesel von Opel erfüllt als erstes Aggregat im Astra-Portfolio die künftige Euro-6-Abgasnorm und ist so der sauberste Diesel, den Opel jemals gebaut hat. Das Triebwerk ist Klassenprimus bei Geräusch- und Vibrations­Entwicklung - dafür sorgen das optimierte Komponentendesign, ein besonders effizienter Verbrennungsprozess mit Mehrfacheinspritzung und weitere akustische Maßnahmen. Das Resultat ist überzeugend. Der neue 1.6 CDTI von Opel gilt als leisester Diesel seiner Klasse und ist damit zu Recht: der Flüsterdiesel. (dpp-AutoReporter/hhg)