Autofahren im Winter: So kommen Sie sicher ins Ziel

Picture

Der beste Schutz gegen Pannen oder gar Unfälle im Winter ist eine vorsichtige, vorausschauende Fahrweise. Foto: dpp-AutoReporter

Vorsicht bei Schnee und Eis

• Hören Sie vor der Fahrt den Wetterbericht. Planen Sie bei Schneefall Staus und Verspätungen ein und starten Sie rechtzeitig. Wenn das Wetter extrem ist, steigen Sie besser auf öffentliche Verkehrsmittel um.
• Befreien Sie vor Fahrtantritt alle Scheiben gründlich von Schnee oder Eis; ein kleines Guckloch reicht für den sicheren Durchblick nicht aus.
• Auf Schnee können sich Bremswege mit ABS unter bestimmten Bedingungen verlängern. Sicherheitsabstand vergrößern!
• Auch auf geräumten Straßen vorsichtig fahren, da sich immer wieder eine neue Eisschicht bilden kann.
• Weichen Sie nicht auf Schleichwege aus - Neben- und Wohnstraßen werden spät oder manchmal gar nicht geräumt.
• Halten Sie besonders vor Ampeln und Kreuzungen einen extra großen Sicherheitsabstand ein. Bremsen Sie rechtzeitig, denn vor Kreuzungen ist es oft besonders glatt.
• Vorsicht bei der Überquerung von Brücken, weil es hier besonders schnell glatt werden kann. So kann sich beispielsweise Nebel als Eis niederschlagen und die Oberfläche in eine Rutschbahn verwandeln. (dpp-AutoReporter)