Renault steigt aus der Formel E aus

Picture

Renault konzentriert sich auf die Formel 1 und verlässt die Formel E. Foto: RDAG/dpp-AutoReporter

Renault wird mit Ende der Saison 2017/2018 im Juli nächsten Jahres aus der zukunftsträchtigen Formel E aussteigen. Nach Ablauf der vierten Formel E-Saison sollen die Motorsportressourcen auf die Formel 1 konzentriert werden.


Das Renault e.dams Team ist Gründungsmitglied der Formel E. In den ersten drei Jahren gewann die französische Equipe dreimal in Folge den WM-Titel. 2015/2016 kam der Sieg in der Fahrerweltmeisterschaft hinzu.


„Nach drei großartigen Jahren und dem Gewinn von drei WM-Konstrukteurstiteln freuen wir uns auf eine spannende vierte Formel E-Saison", sagt Thierry Koskas, Executive Vice President Sales & Marketing der Renault-Gruppe: „Als Pionier in der Elektromobilität haben wir in der Serie viel Erfahrung mit High-Performance-Elektrofahrzeugen und Energiemanagement gesammelt. Dies kommt direkt unseren Kunden zugute." Über das Engagement in der Königsklasse hinaus werde Renault im Motorsport durch die Allianz mit Nissan profitieren. (dpp-AutoReporter/wpr)