Bestellstart für VW Amaroks Basisversion

Picture

Das Amarok-Basismodell Trendline gibt es mit 163 PS ab 25.720 Euro netto. Foto: VWN/dpp-AutoReporter

Volkswagen Nutzfahrzeuge startet den Vorverkauf des Amarok Trendline. Der Pickup für die harten Jobs fährt dabei ab sofort mit dem V6-Einstiegsdiesel der neuesten Generation vor. Mit 120 kW/163 PS Leistung und V6-TDI-Triebwerk ist der Amarok Trendline ab sofort im Handel bestellbar.

 

Robust und zuverlässig: Wahlweise mit reinem Heckantrieb oder zuschaltbarem 4x4-4Motion-Antrieb ist der turbogeladene Selbstzünder mit 120 kW Leistung zu bekommen. Diese 163 PS stellen beim kleinsten Sechszylinder die Einstiegsmotorisierung in die V6-Welt beim Volkswagen Amarok dar. Die 450 Newtonmeter Drehmoment stehen dabei bereits ab 1.250 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Für ausreichend Schub und Zugkraft in allen Lebenslagen ist somit gesorgt.

 

Die ‚kleine‘ V6-Motorisierung für den Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist ausschließlich mit Sechs-Gang-Handschaltgetriebe kombinierbar und schon ab 25.720 Euro netto in Deutschland bestellbar. Serienmäßig immer mit BMT, kurz für BlueMotion Technology. Letztere umfasst Start-Stopp, eine energierückführende Rekuperation sowie rollwiderstandsoptimierte Bereifung.

 

Für den Amarok stehen nun drei Leistungsstufen des 3.0-TDI zur Wahl: Neben dem jetzt verfügbaren 120 kW/163 PS, sind dies auch Motor-/Getriebe-Kombinationen mit 150 kW/204 PS oder 165 kW/224 PS - Letzterer mit Overboost-Funktion, die je nach Fahrsituation kurzzeitig die Leistung um bis zu weitere 15 kW/20 PS erhöht. Alle Leistungsstufen erfüllen die EU-6-Abgasnorm.

 

Mit einer Länge von 5,25 Metern und einer Breite von 2,23 Metern inklusive der Spiegel erfüllt der Amarok alles, was von einem klassischen Pickup erwartet wird. Auf die Ladefläche des viertürigen Amarok mit Doppelkabine geht eine Europalette quer, und - je nach Ausstattungsvariante - sind Nutzlasten von über einer Tonne möglich. Zudem kann der neue Amarok in einigen Varianten bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast ziehen. (dpp-AutoReporter/wpr)