Caravan Salon Düsseldorf: Fiat-Showcar Ducato Expedition

Picture

Die Studie ‚Expedition‘ soll die Möglichkeiten des Fiat Ducato 4x4 aufzeigen. Foto: FCA/dpp-AutoReporter

Fiat Professional zeigt auf dem Caravan Salon Düsseldorf (26. August bis 3. September 2017) als Premiere einen Fiat Ducato 4x4 Expedition. Er soll das Potenzial des Transporters als Basis für Reisemobile darstellen. Der  Aufbau der Studie zeigt beispielhaft, wie der Fiat Ducato 4x4 als Einsatzfahrzeug für ein Team gestaltet sein könnte, das Motorräder im Geländesport einsetzt.

 

Der Fiat Ducato 4x4 verfügt über permanenten Vierradantrieb, der mit einer Visco-Kupplung als Mitteldifferenzial das Motordrehmoment automatisch dem Fahrbahnzustand entsprechend zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. So ausgerüstet, lässt sich der neue Fiat Ducato 4x4 auch von Matsch, Schnee oder Sand nicht aufhalten.

 

Der neu konstruierte 4x4-Antrieb ist darüber hinaus in die elektronischen Sicherheitssysteme des Fiat Ducato integriert, darunter die Fahrstabilitätskontrolle ESC. Dadurch ermöglicht der Fiat Ducato 4x4 auch bei voller Ausnutzung der Zuladung - bei Campern an der Tagesordnung - ein sicheres Fahrverhalten. Die Platzierung des 4x4-Antriebs seitlich im Chassis sowie dessen geringes Mehrgewicht sind außerdem darauf ausgerichtet, den Aufbau von Reisemobilen nicht einzuschränken. (dpp-AutoReporter/wpr)