IAA 2017: Zwei Europapremieren bei Lexus

Picture

Den dreijährigen Kompakt-Van NX zeigt Lexus als Europapremiere. Foto: TMDE/dpp-AutoReporter

Lexus präsentiert im Rahmen der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt/Main (IAA, 14. bis 24. September 2017) mit dem neuen Kompakt-Crossover NX und dem überarbeiteten Kompaktwagen CT zwei Europapremieren.

 

Das kompakte SUV-Modell NX ist in Übersee bereits seit drei Jahren auf dem Markt. Mit seinem markanten Design, seinem komfortablen Raumkonzept und seiner relativen Fahrdynamik trug er zum globalen Umsatzwachstum der Toyota-Tochter bei. In Frankfurt steht schon eine modernisierte Ausführung mit geändertem Karosseriedesign, Aufwertungen im Innenraum sowie bei den Ausstattungsmerkmalen mit erhöhtem Komfort und verbesserter Funktionalität.

 

Der CT 200h war bei seinem Debüt auf dem Genfer Automobilsalon 2010 der erste Premium-Kompaktwagen seiner Klasse mit Hybridantrieb. Nach der aktuellen Überarbeitung präsentiert er sich jetzt in sportlicherem Design, mit höherem Innenraumkomfort sowie neuen Ausstattungsmerkmalen. (dpp-AutoReporter/wpr)