Fiat Ducato zum „Reisemobil-Basisfahrzeug des Jahres 2014“ gewählt

Picture

Der Fiat Ducato wurde einmal mehr „Reisemobil-BasisFahrzeug des Jahres“. Foto: Fiat/dpp-AutoReporter

Der Fiat Ducato wurde mit 59,2 Prozent der Stimmen bei der Leserwahl des Fachmagazins „promobil" zum „Reisemobil-Basisfahrzeug des Jahres 2014" gekürt. Da Fiat selbst keine Wohnmobile herstellt, ist der Sieg in dieser Kategorie ein Beweis für das Vertrauen, das Kunden unabhängig vom Hersteller des Aufbaus, in die Technik des Fiat Ducato setzen. Der Fiat Ducato, mit einem Marktanteil von über 67 Prozent auch auf dem deutschen Reisemobil-Markt seit Jahren die unangefochtene Nummer eins, gewann damit zum siebten Mal in Folge die renommierte Leserwahl.

Der in zahlreichen Varianten als Basisfahrzeug den Aufbauherstellern für deren vielseitige Reisemobile dienende Fiat Ducato, verwies dabei erneut Konkurrenten wie den Mercedes Sprinter und den Volkswagen T5 auf die Plätze. Bernd Wachtel, Leiter Bereich Aufbauhersteller bei der Fiat Group Automobiles Germany AG, übernahm die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde auf Europas größter Publikumsmesse für Freizeit und Touristik CMT in Stuttgart.

Die Wahl zum „Reisemobil des Jahres" durch die Leser des Fachmagazins „promobil" gilt seit mehr als einem Vierteljahrhundert als Trendbarometer der Reisemobil-Branche. (dpp-AutoReporter/hhg)