Niedersachse rettet Frau aus brennendem Fahrzeug

Picture

So sehen Helden aus: Marc Sieck aus Adelebsen. Foto: Goodyear/dpp-AutoReporter

Der 32-jährige Marc Sieck beobachtete Ende November, wie ein vorausfahrendes Fahrzeug unvermittelt ohne zu blinken auf die mittlere Spur wechselte. Bei dem Versuch, einen Zusammenstoß zu verhindern, geriet das geschnittene Fahrzeug ins Schleudern, prallte gegen die Außenschutzplanke, überschlug sich mehrfach und fing Feuer. Sieck stoppte, sprang über die Leitplanke und konnte die Fahrerin aus dem brennenden Fahrzeug retten.

Auch seine Verlobte auf dem Beifahrersitz behielt kühlen Kopf und verständigte zeitgleich Notarzt und Polizei. Der Rettungswagen brachte die verletzte Frau im Anschluss in die Göttinger Uniklinik.

Für sein engagiertes Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Marc Sieck aus Adelebsen (Landkreis Göttingen) zum ‚Held der Straße‘ des Monats Januar gekürt. (dpp-AutoReporter/wpr)