Detroit Motorshow 2014: Mercedes-Benz GLA 45 AMG - Multitalent mit Driving Performance

Picture

Feiert in Detroit Weltpremiere – der Mercedes GLA 45 AMG. Foto: Mercedes-Benz/dpp-AutoReporter

Mercedes-Benz präsentiert auf der Detroit Motorshow auch seinen neuen GLA 45 AMG, der sich im stark wachsenden Segment der kompakten SUV behaupten soll. Der stärkste in Serie produzierte Vierzylindermotor der Welt bringt 265 kW/360 PS sowie 450 Newtonmeter auf die Straße. Das neue High-Performance-SUV glänzt aber auch bei den Emissions- und Verbrauchswerten.

Mit einem Kraftstoffverbrauch von 7,5 Liter je 100 Kilometer (NEFZ gesamt; CO2: 175 g/km) und der Erfüllung der EU-6-Abgasnorm beweist der GLA 45 AMG erneut, dass bei Mercedes-AMG Höchstleistung nicht zu Lasten der Umweltverträglichkeit geht. Auch bei der Fahrdynamik markiert der GLA 45 AMG die Pole Position: Er beschleunigt in 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (elektronisch begrenzt). Mit dem serienmäßigen AMG Allradantrieb 4MATIC und dem AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe überzeugt der GLA 45 AMG durch sein gleichermaßen dynamisches wie effizientes Antriebskonzept.

Der GLA 45 AMG spricht neben A 45 AMG und CLA 45 AMG als drittes Fahrzeug mit Vierzylinder-Turbomotor eine junge Zielgruppe an. Die trendorientierten Kunden legen viel Wert auf Styling, Dynamik und Unabhängigkeit - Eigenschaften, die der GLA 45 AMG verkörpert. (dpp-AutoReporter/hhg)