FC Bayern hält sein Wintertrainingslager erneut im Mittleren Osten ab

Picture

FC Bayern hält sein Wintertrainingslager erneut im Mittleren Osten ab. Foto: FC Bayern/ dpp

Der FC Bayern München schlägt erneut im Volkswagen Camp Qatar seine Zelte auf. Vom 5. bis zum 13. Januar wird sich die aktuelle beste Mannschaft der Welt wieder in Doha auf die zweite Saisonhälfte vorbereiten. Schon das überaus erfolgreiche letzte Kalenderjahr, an dessen Ende mit Deutscher Meisterschaft, DFB-Pokal, UEFA-Champions-League, UEFA-Supercup und FIFA-Klubweltmeisterschaft gleich fünf Titel standen, hatte für den FC Bayern seinen Ausgang am Persischen Golf genommen. Dort war Europas größter Automobilkonzern Volkswagen in der Vergangenheit regelmäßig Gastgeber des Vereins. Als Trainingsgelände dienen in der katarischen Hauptstadt die bestens präparierten Plätze der Aspire Academy, als Mannschaftshotel das Grand Heritage Doha.

Zwei Testspiele stehen zudem auf Vermittlung von Volkswagen auf dem Programm des Wintertrainingslagers: Am Donnerstag, dem 9. Januar, trifft das Team von Cheftrainer Pep Guardiola in Doha auf den sudanesischen Meister Al-Merrikh SC (Anstoß 20 Uhr Ortszeit/18 Uhr MEZ). Auf dem Heimweg machen Philipp Lahm & Co. dann einen Zwischenstopp in Kuwait, wo es am Montag, dem 13. Januar, zur Partie gegen Landesmeister Kuwait SC kommt (Anstoß 18 Uhr Ortszeit/16 Uhr MEZ). Die Heimreise nach München erfolgt am 14. Januar. (dpp)