Renault Mégane: Generation IV mit fünf Jahren Garantie

Picture

Ab März beim Renault-Partner: Neuer Mégane ab 16.790 Euro. Foto: Renault/dpp-AutoReporter

Der neue Renault Mégane kommt im März 2016 mit einer erweiterten Neuwagengarantie von fünf Jahren zum Basispreis von 16.790 Euro auf den deutschen Markt. Die vierte Modellgeneration des französischen Bestsellers verfügt bereits in der Einstiegsversion ‚Life‘ mit dem drehmomentstarken Turbobenziner Energy TCe 100 über eine umfassende Serienausstattung.

Der neue Renault Mégane ist ab Marktstart in den sechs Ausstattungen Life, Experience, Intens, GT Line, Bose-Edition und GT erhältlich. Bereits die Einstiegsversion Mégane Life bietet die manuelle Klimaanlage, LED-Tagfahrlicht vorne, den höhenverstellbaren Fahrersitz und die Berganfahrhilfe. Ebenfalls serienmäßig an Bord sind elektrische Fensterheber vorne, der Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer und ein Radio mit 4,2-Zoll (10,7 cm)-Display, USB- und Bluetooth-Schnittstelle.

Die Ausstattung Mégane Experience (ab 18.290 Euro) verfügt zusätzlich über 16-Zoll-Designräder, Lederlenkrad und Nebelscheinwerfer. Den Komfort steigern außerdem die elektrischen Fensterheber hinten und der Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lendenwirbelstütze. Das Radio mit Digitalempfang ermöglicht den Empfang von mehr Programmen und eine ausgezeichnete Wiedergabequalität.

Highlights im Mégane Intens (ab 22.290 Euro) sind das Renault Multi-Sens-System für die individuelle Einstellung der Fahrzeugcharakteristik, die Ambiente-Beleuchtung vorne und hinten sowie das Renault Online-Multimediasystem R-LINK 2® mit 7-Zoll (18 cm)-Touchscreen in der Mittelkonsole. Die aktive Sicherheit steigern der Spurhalte-Warner, die Verkehrszeichenerkennung und der Fernlichtassistent. Die Optik prägt das C-förmige LED-Tagfahrlicht, während die Liste der Komfortdetails unter anderem die Einparkhilfe hinten, die automatische Parkbremse und die 2-Zonen-Klimaautomatik umfasst. Fahrer und Passagiere nehmen auf Sitzen mit Velours/Textilleder-Bezug Platz.

Der Mégane GT Line (ab 23.990 Euro) bietet darüber hinaus sportliche Optik mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, Heckschürze mit Diffusor und eigenständiger Frontschürze. Sportsitze mit integrierter Kopfstütze und das Sportlenkrad in Nappaleder runden den dynamischen Auftritt ab. Weiteres Merkmal sind blaue Dekorleisten im Innenraum. Für exzellente Sicht und markante Optik sorgen außerdem Voll-LED-Scheinwerfer LED Pure Vision.

Ebenfalls auf der Ausstattung Intens basiert der Mégane Bose-Edition (ab 24.490 Euro). Der serienmäßige Lieferumfang beinhaltet unter anderem das Bose-Soundsystem mit zehn Lautsprechern und CD-Player im Handschuhfach sowie den Fahrersitz mit Massagefunktion und elektrisch verstellbarer Lendenwirbelstütze. Hinzu kommen Sitzheizung vorne, Navigationssystem, Nappalederlenkrad und 17-Zoll-Leichtmetallräder.

Das sportliche Spitzenmodell Mégane GT (ab 29.090 Euro) mit dem 151 kW/205 PS starken Turbobenziner TCe 205 EDC verfügt ab Werk über die dynamische Allradlenkung 4Control und das 7-Gang-EDC-Doppelkupplungsgetriebe. Schaltwippen am Lenkrad erlauben alternativ zum automatischen auch den manuellen Gangwechsel. Voll-LED-Scheinwerfer, die Heckschürze mit Sportdiffusor und Doppelrohr-Auspuffdesign sowie die spezifische Frontschürze mit vergrößerten Lufteinlässen und eigenständigem Kühlergrill-Design betonen den sportlichen Charakter des Mégane GT. Im Innenraum verfügt der Mégane GT über Sportsitze mit integrierten Kopfstützen.

Optional bietet Renault für den neuen Mégane zahlreiche Komfort- und Sicherheitselemente aus höheren Fahrzeugklassen an. Hierzu zählen das Head-up-Display im Cockpit mit farbiger Darstellung und der 8,7-Zoll (22,1 Zentimeter)-Touchscreen für das R-Link. Hinzu kommen Fahrassistenzsysteme wie Notbremsassistent, adaptiver Tempopilot, Sicherheitsabstand-Warner und Toter-Winkel-Warner. (dpp-AutoReporter/wpr)