Citroën C1-Sondermodell ‚Airscape Selection‘

Picture

Den ‚offenen‘ Citroën C1 Airscape gibt es jetzt als Sondermodell ‚Selection‘ ab 13.350 €. Foto: PSA/dpp-AutoReporter

Die Sonderserie ‚Selection‘ steht bei der Marke Citroën für besonders attraktive und gut ausgestattete Fahrzeuge. Ab sofort ist nun auch der Citroën C1 in der offenen Version Airscape als Sondermodell Selection ab 13.350 Euro erhältlich.

Das Sondermodell Citroën C1 Airscape Selection mit elektrischem Faltschiebedach wird als 5-Türer angeboten. Neben umfangreichen Sicherheitsausstattungen und Fahrassistenzsystemen sorgt die manuelle Klimaanlage ebenso wie der höhenverstellbare Fahrersitz für hohen Komfort an Bord des wendigen Stadtautos. Für gute Stimmung bei der Fahrt durch die Stadt sorgt das Radio mit vier Lautsprechern. Zur Vernetzung trägt die Connecting-Box mit USB-Anschluss inklusive Bluetooth-Freisprecheinrichtung bei.

Das pfiffige Einsteigermodell für junge Leute steht wahlweise mit der Motorisierung VTi 68 mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 4,1 l/100 km und CO2-Emissionen von 95 g/km sowie mit der Motorisierung PureTech 82 mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 4,3 l/100 km und CO2-Emissionen von 99 g/km zur Verfügung.

Außenspiegelgehäuse und Türgriffe sind farblich auf die Karosserielackierung abgestimmt. Weitere Details sind Radzierkappen und verschiedene spezifische Designelemente; hierzu zählen beispielsweise spezielle Fußmatten und ein blaues Dekor. (dpp-AutoReporter/wpr)