10.000ster Mercedes-Benz für Rethmann-Gruppe

Picture

Dieser Arocs 3236 L 8x4 ist der 10.000ste Mercedes-Benz der Rethmann-Gruppe in 56 Jahren. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Was 1959 mit dem Kauf des ersten Lkw der Marke Mercedes-Benz durch Fuhrunternehmer Josef Rethmann begann, erlebte jetzt mit der Übergabe des 10.000sten Mercedes-Benz im Mercedes-Benz Werk in Wörth eine ganz besondere ‚Sternstunde‘.

Das seit 1934 bestehende Familienunternehmen Rethmann mit Hauptsitz im westfälischen Selm beschäftigt über 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 500 Standorten in Europa, Afrika, Asien und Australien. Es ist in den Sparten Wasser- und Kreislaufwirtschaft, Logistik und Bioindustrie tätig.

Übergeben wurde der Jubiläums-Arocs von Andreas Schmid, Leiter Mercedes-Benz Lkw Vertrieb und Services Deutschland: „Wir möchten uns für das Vertrauen bedanken, das die Unternehmen der Rethmann-Gruppe der Marke Mercedes-Benz in mehr als fünf Jahrzehnten entgegenbrachten. Auch in Zukunft werden wir unser vollstes Engagement darin setzen, dieses Vertrauen zu bestätigen und unsere Produkte und Dienstleistungen zur Zufriedenheit des Kunden weiterzuentwickeln."

Bei dem Jubiläums-Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes-Benz Arocs 3236 L 8x4. Der 32-Tonner verfügt mit dem OM 470-Motor mit 10,7 l Hubraum und 265 kW/360 PS über einen besonders schadstoffarmen Euro VI-Motor. Das 4-Achs-Fahrgestell mit ClassicSpace-Fahrerhaus mit Faun Rotopress-525-Aufbau kommt als Hausmüllsammler in Ostdeutschland zum Einsatz. Remondis ist einer der weltweit größten Dienstleister für Recycling, Service und Wassermanagement.

Thomas Conzendorf, Vorstand Remondis: „Als Firmengruppe sind wir natürlich sehr stolz, heute bereits das 10.000ste Fahrzeug von unserem langjährigen Partner Mercedes-Benz zu übernehmen - aber eben so stolz sind wir darauf, eine hervorragende CO2-Bilanz vorweisen zu können. Denn im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsbemühungen steht die Reduktion von Schadstoffen stets im Fokus. Deshalb setzen wir in unserem Fuhrpark nur auf Lkw mit den besten Einsatzwerten und das bietet dieses Fahrzeug definitiv." (dpp-AutoReporter/wpr)