Ford bietet Online-Terminbuchung jetzt flächendeckend an

Picture

Service-Dienstleistungen sind bei rund 1000 Ford Partnern online buchbar. Foto: Ford/dpp-AutoReporter

Bequem am Sonntagabend noch schnell von der Couch aus einen Termin für die anstehende Fahrzeug-Inspektion vereinbaren - das geht ab sofort auf www.ford.de. Rund 1000 Ford-Partner im Bundesgebiet bieten ihren Kunden bereits die neue Ford-Online-Terminbuchung an, mit der normale Werkstatttermine oder auch zusätzliche Service-Dienstleistungen gebucht werden können.

Dieser Online-Service steht Kunden rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus können weitere Serviceleistungen wie Reifenwechsel, -einlagerung oder die Reservierung eines Mietwagens für die Dauer des Werkstattaufenthaltes von den Ford-Partnern online angeboten und somit vom Kunden gleich mitgebucht werden. Zusätzlich werden dem Kunden während der Terminbuchung alle voraussichtlichen Kosten angezeigt.

„Die neue Ford Online-Terminbuchung ist eine besonders kundenfreundliche Lösung. Sie trifft den Puls der Zeit und hat sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Ford-Partner zahlreiche Vorteile. Ford-Fahrer profitieren davon, einfach und unkompliziert einen Termin zeitnah in ihrer Nähe vereinbaren zu können - und das jederzeit. Die Ford-Servicebetriebe können die Ford Online-Terminbuchung dagegen aktiv nutzen, um ihre Servicebereiche noch besser und geplanter auszulasten", sagte Wolfgang Kopplin, Geschäftsführer Marketing/Verkauf der Ford-Werke.

Ein Weg zur Ford Online-Terminbuchung führt über die Startseite von www.ford.de. Dort gibt es oben rechts im Fenster einen zentralen Button mit der Aufschrift ‚Service-Termin‘, über den Kunden direkt zur Terminbuchung gelangen. Termine oder gewünschte Dienstleistungen können darüber hinaus auch über den Internetauftritt des örtlichen Ford-Partners vereinbart werden. Einen Ford-Partner in der Nähe finden interessierte Kunden ebenfalls direkt über www.ford.de. Dort wird bei Eingabe von Postleitzahl und Suchradius der nächstgelegene Ford-Partner angezeigt.

Für die Terminbuchung werden neben den persönlichen Kontaktdaten nur wenige Informationen benötigt: Lediglich der Kilometerstand des Fahrzeugs sowie die Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN) sind erforderlich. FIN und Kilometerstand müssen nicht angegeben werden, wenn die Terminbuchung für ein Fahrzeug gedacht ist, das fünf Jahre und älter ist. (dpp-AutoReporter/wpr)