Führungswechsel bei Volvo Group Trucks

Picture

Christian Coolsaet übernimmt die Leitung der Volvo Group Trucks Central Europe GmbH. Foto: Volvo/dpp-AutoReporter

Christian Coolsaet wird zum 1. Dezember 2015 als Geschäftsführer und Vice President die Leitung der Volvo Group Trucks Central Europe GmbH übernehmen. Damit folgt der ausgewiesene Vertriebsprofi auf Thomas Maurer und berichtet an Roger Alm, Senior Vice President Europe North Sales.

Christian Coolsaet ist bereits seit 13 Jahren in verschiedenen Managementpositionen der Volvo Group tätig. Den deutschen Markt kennt der gebürtige Belgier bestens. Bereits von 2012 bis 2014 leitete er als Vertriebschef die Verkaufsaktivitäten für die Marke Volvo Trucks in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zuvor war Christian Coolsaet Managing Director für Volvo Trucks in der Ukraine und in Rumänien. Seit August 2014 ist er als Managing Director Volvo & Renault Trucks in Südafrika verantwortlich. „Deutschland ist definitiv ein Schlüsselmarkt im weltweiten Lkw-Geschäft. Ich freue mich schon riesig, hier für die Marken Volvo Trucks und Renault Trucks verantwortlich zu sein", meint der 51jährige Coolsaet.

Der bisherige Geschäftsführer, Thomas Maurer, hat das Unternehmen verlassen, um sich neuen Herausforderungen außerhalb der Volvo Group zu stellen. Bis zum Dienstantritt von Christian Coolsaet leitet Gregorius W. Keja, Chief Financial Officer Volvo Group Trucks Central Europe GmbH, die Geschäfte ad interim. (dpp-AutoReporter/sgr)