BMW Welt liefert neuen BMW 7er an Schwaben aus

Picture

BOS-Geschäftsführer Gerald Zimmermann (l.) und Baureihenleiter Walter Schindlbeck bei der Abholung der 7er Limousine. Foto: BMW/dpp-AutoReporter

Im Juni wurde die sechste Generation des BMW 7er in der BMW Welt feierlich vorgestellt, aber erst seit vergangener Woche ist der neue BMW 7er, der im Oberklassen-Segment mit vielen Innovationen neue Maßstäbe setzen will, im Handel erhältlich. Für die Übergabe an Neukunden gestaltete BMW die exklusive ‚Luxury 7‘ Automobilabholung, in deren Genuss diese Woche als Erster Gerald Zimmermann, Geschäftsführer der BOS Gruppe, Ostfildern, kam. Den Schlüssel für den BMW 750Li xDrive überreichte Walter Schindlbeck, Leiter große Baureihe BMW.

Die Automobilauslieferung ist eine der zentralen Funktionen der BMW Welt. Die Architektur der BMW Welt wurde darauf ausgerichtet, die erste Begegnung mit dem Fahrzeug als unvergessliches Ereignis zu gestalten. Das individuell gestaltete Tagesprogramm mit persönlicher Betreuung und die perfekt inszenierte Übergabe des Neufahrzeuges locken regelmäßig Kunden aus der ganzen Welt an, die sich hier ihren persönlichen Traum erfüllen.

Täglich finden auf der Premiere oberhalb der Ausstellungsfläche zwischen 80 und 120, in Spitzenzeiten bis zu 160 Abholungen statt. Seit Eröffnung der BMW Welt im Jahr 2007 haben knapp 150.000 Abholer ihr BMW Neufahrzeug auf der Premiere in Empfang genommen. Mit der neuen Abholvariante ‚Luxury 7‘ geht die BMW Welt auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe ein. Neben einer individuellen Betreuung beinhaltet das exklusive Angebot unter anderem eine Übernachtung im 5-Sterne-Hotel, Vollbetankung, ein 3-Gänge-Menü von Spitzengastronom Käfer in der ‚Bavarie‘ sowie ein Chauffeur-Service zur Abholung des neuen Automobils. (dpp-AutoReporter/wpr)