Mercedes-Benz Classic: Michael Bock übergibt an Christian Boucke

Picture

Christian Boucke wird Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Führungswechsel nach rund zehn erfolgreichen Jahren: Michael Bock (59), Leiter von Mercedes-Benz Classic und Kundencenter, übernimmt ab 1. Dezember 2015 die Leitung des Sport- und Lifestyle-Marketings von Mercedes-Benz. Nachfolger von Bock wird der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung der Mercedes-Benz Accessories GmbH, Christian Boucke (53).

Bock begann seine Konzernlaufbahn 1981. Nach Stationen im LKW und PKW-Vertrieb übernahm er 1991 die Leitung des Motorsport-Marketings, ab 1998 die Messe- und Eventabteilung und  wechselte 2006 auf seine Noch-Position als Leiter von Mercedes-Benz Classic. Unter seiner Ägide entwickelte sich das Mercedes-Benz Museum mit jährlich mehr als 700.000 Besuchern zu einem der beliebtesten deutschen Museen und einem der weltweit bestbesuchten Automuseen einer Marke.

Nachfolger von Bock wird Christian Boucke (53), bislang Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-Benz Accessories GmbH. Boucke arbeitet seit 1994 im Konzern. Nach seiner Zeit als Direktionsassistent und später Leiter des Vorstandssekretariats für Konzernentwicklung verantwortete Christian Boucke die Regionalstrategien PKW, bevor er im Jahr 2001 die Bereichsleitung für den internationalen Flottenverkauf und das Gebrauchtwagengeschäft übernahm. In den vergangenen zehn Jahren entwickelte sich die Mercedes-Benz Accessories GmbH unter seiner Leitung  zu einer profitablen Tochtergesellschaft des Daimler-Konzerns. (dpp-AutoReporter/wpr)