Felgen des Škoda-Showcars Black Crystal brillieren mit Glaspartikeln

Picture

Highlight des Škoda Showcars ,Black Crystal Car‘ sind die Felgen mit Kristallpartikeln. Foto: Škoda/dpp-AutoReporter

Mit dem Showcar ,Superb Black Crystal‘ will Škoda erneut seine Liebe zum Detail zeigen: In Kooperation mit dem Glaswerk Preciosa werden Details der Superb Limousine hervorgehoben. Highlight des Škoda-Showcars ,Superb Black Crystal‘ sind die Felgen. Sie sind mit sogenanntem ‚Sternenstaub‘ versehen. Dabei handelt es sich um kleine, leuchtende Kristalle, mit denen die Oberfläche der Felgen versetzt ist. Dies verleiht dem Einzelstück eine effektvolle Präsenz. Auch das Škoda-Logo an Front und Heck, an den Rädern und am Lenkrad sind aus Glaskristall gefertigt. Ebenfalls aus Kristall besteht das Laurin & Klement-Emblem am Lenkrad.

„Der Superb besticht durch sein ausdrucksstarkes, emotionales Design und der Liebe zum Detail. Diesen Anspruch haben wir mit dem neuen Škoda Showcar ,Superb Black Crystal‘ konsequent weitergeführt. Durch die präzise verarbeiteten Glaskristalle wirkt das Showcar wie ein Schmuckstück, das nur zu besonderen Anlässen getragen wird", sagt Škoda-Chefdesigner Josef Kabaň.

Seine Premiere feiert das neue Škoda-Showcar ,Superb Black Crystal‘ auf der ‚Designblok 2015‘, der tschechischen Design und Fashion Week in Prag, die bis 27. Oktober stattfindet. (dpp-AutoReporter/wpr)