Kampagnen-Finale zum neuen Volkswagen Touran

Picture

VW bringt den Zuschauern die Familientauglichkeit des Touran humorvoll näher. Foto: VW/dpp-AutoReporter

Unter dem Motto ‚Allem gewachsen‘ startet Volkswagen aktuell in Deutschland und weiteren europäischen Ländern das große Finale seiner bereits im März angelaufenen mehrstufigen Marketingkampagne für den neuen Touran. Der TV Spot zeigt humorvoll verschiedene Situationen aus dem Alltag eines Paars mit Kindern. Unterlegt ist der Spot mit einer Coverversion des Biker-Klassikers ‚Born to be wild‘ und spielt damit gezielt auf alle Facetten des Familienlebens an. Die beim Genfer Autosalon vorgestellte dritte Generation des Familien-Van zeichnet sich besonders durch seine Alltagstauglichkeit und Konnektivität aus.

„Herausforderung für uns Marketer war, über einen langen Zeitraum von der Premiere im Frühling bis zur Markteinführung das Interesse hochzuhalten. Dazu haben wir den Fokus auf unsere Onlinekanäle gelegt." erklärt Anders Sundt Jensen, Leiter Marketingkommunikation Volkswagen Pkw. Auf den verschiedensten Plattformen sowie einer regelmäßig aktualisierten Microsite finden sich seit März stufenweise aufgebaute Informationen und Fotos. Als ein weiterer Schritt laufen seit einigen Wochen kurze Feature-Spots, die den Alltag einer Familie mit Kindern in ihrem Touran begleiten. Als Besonderheit wurden zudem der Fotodienst Instagram und das soziale Netzwerk für Bilderkollektionen Pinterest vollständig in die Kampagne integriert.

Abgerundet wird die Markteinführung des Touran nun durch klassische TV- und Printwerbung sowie einen TV Spot. Wie auch die Online-Kampagne greift der Spot das Thema Familienleben auf. „Bilder, die in den Monaten zuvor bei Facebook, Instagram und Co. gezeigt wurden, werden nun im TV Spot lebendig gemacht", sagt Jensen. (dpp-AutoReporter/wpr)