Focus Open 2015: Zwei Auszeichnungen für Volkswagen

Picture

Focus Open 2015: Zwei Auszeichnungen für Volkswagen. Foto: dpp-AutoReporter

Die Jury der Focus Open 2015 würdigt zwei Volkswagen Studien mit dem internationalen Designpreis des Landes Baden-Württemberg. Das auffällige Sport Coupé Concept GTE ist Gesamtsieger in der Kategorie „Transport, Verkehr" und erhält den begehrten Titel „Focus Gold". Außerdem zählt die SUV-Studie Cross Coupé zu den diesjährigen Preisträgern.

Das Sport Coupé Concept GTE war das Messehighlight der Marke Volkswagen auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon. Die viertürige, viersitzige Studie begeisterte das Fachpublikum und überzeugte auch die Jury des Design Center Baden-Württemberg durch ihr extrem klares Design. In der Laudatio für den Gesamtsieger und Preisträger des „Focus Gold" heißt es: „Das Sport Coupé Concept GTE repräsentiert eine neue Designsprache von Volkswagen, die sich „progressiver, konsequenter und zugleich geordneter zeigt." Zur Auszeichnung führte auch die Großzügigkeit und einladende Ästhetik des Innenraums. Dieser ist vor allem durch die Kombination der Holz- und Carbon-Elemente mit der Interieur-Farbe „Zermatt Grey" geprägt.

Das kraftvolle Design der SUV-Studie Cross Coupé GTE wurde mit der Auszeichnung „Focus Silver" geehrt. Das fünfsitzige Cross Coupé feierte im Januar seine Weltpremiere in Detroit und besticht durch seine sportliche Exklusivität und Robustheit. Die Jury erklärte dazu: „Ein sehr frisches Konzept, das Leichtigkeit, Eleganz und maskuline Präsenz neu verbindet. Besonders spannend wirkt das Interieur mit seinen sorgfältig gestalteten Details, seiner Materialität und den verschiedenen Displays." (dpp-AutoReporter)