Dr. Christine Hohmann-Dennhardt wird Vorstand für Integrität und Recht bei der Volkswagen AG

Picture

Dr. Christine Hohmann-Dennhardt wird Vorstand für Integrität und Recht bei der Volkswagen AG. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Volkswagen AG, Hans Dieter Pötsch, hat den Aufsichtsratsvorsitzenden der Daimler AG, Dr. Manfred Bischoff, darum gebeten, den Vorstand für Integrität und Recht der Daimler AG, Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, vorzeitig aus dem bis zum 28. Februar 2017 laufenden Vertrag zu entlassen. Sie soll als Vorstand für Integrität und Recht zum 1. Januar 2016 in den Volkswagen Konzern wechseln.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Daimler AG hat, nachdem Compliance fest im Unternehmen Daimler und seiner Kultur verankert ist, in Abstimmung mit dem Präsidium des Aufsichtsrats dem Wunsch im Interesse der Good Governance der deutschen Automobilindustrie entsprochen.

„Wir freuen uns, dass wir Frau Dr. Hohmann-Dennhardt für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewinnen konnten und auf ihre herausragende Fachkompetenz und Erfahrung bauen können", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der Volkswagen AG, Hans Dieter Pötsch. „Zugleich danken wir der Daimler AG, dass sie Frau Dr. Hohmann-Dennhardt auf unsere Bitte vorzeitig aus ihrem Vertrag entlassen hat." (dpp-AutoReporter)