Der neue GLE 450 AMG 4MATIC

Picture

Der neue GLE 450 AMG 4MATIC. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Mercedes-AMG baut sein Angebot an AMG Sportmodellen weiter aus: Der GLE 450 AMG 4MATIC ist bereits das dritte Fahrzeug dieser neuen Linie. Das Power-SUV ermöglicht einen weiteren, attraktiven Einstieg in die Performance-Welt von AMG. Zu den typischen Merkmalen der Sportmodelle zählen die gesteigerte Motorleistung und das höhere Drehmoment des 3,0-Liter-V6-Biturbomotors, das AMG-spezifische Fahrwerk, die Sport-Direktlenkung, das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und der permanente Allradantrieb 4MATIC mit der heckbetonten Momentenverteilung von 40:60. Das neue V6-Topmodell der GLE Baureihe ermöglicht beeindruckende Fahrleistungen: Beschleunigung, Fahreigenschaften und Spitzentempo liegen auf dem Niveau von Sportlimousinen.

Der neue GLE 450 AMG 4MATIC überzeugt durch Agilität und Sportlichkeit. Die spontane und direkte Umsetzung aller Fahrbefehle, verbunden mit dem kraftvollen, aber nicht aufdringlichen Sound der Sportabgasanlage, erzeugen ein hochemotionales Fahrgefühl.

„Mit unseren Sportmodellen machen wir unsere Sportwagen-Technologie und das typische AMG Fahrerlebnis für neue Zielgruppen erreichbar", so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Dabei löst auch der GLE 450 AMG als drittes Sportmodell von AMG nach C 450 AMG und GLE 450 AMG Coupé unser Markenversprechen Driving Performance in jeder Hinsicht ein." (dpp-AutoReporter)