FOCUS-Umfrage kürt A.T.U zum „Service-König“

Picture

Platz eins für A.T.U in der Kategorie Autoservice bei großer Kundenzufriedenheitsumfrage. Foto: A.T.U/dpp-AutoReporter

Platz eins für A.T.U in der Kategorie Autoservice bei großer Kundenzufriedenheitsumfrage

Hohe Auszeichnung vom Nachrichtenmagazin FOCUS: Bei der großen Kundenzufriedenheitsumfrage Deutschland-Test wurde A.T.U jetzt zum „Service-König" gekürt. In der Kategorie Autoservice kam A.T.U im bundesweiten Vergleich auf Platz eins. Die Verbraucher attestierten A.T.U damit einen besonders guten Kundenservice. Für die Umfrage wurden insgesamt über 300.000 Kundenstimmen erfasst und ausgewertet.
 
„Dieses Spitzenergebnis stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass A.T.U bei den Verbrauchern einen guten Ruf genießt. Dafür tun wir auch eine Menge und arbeiten hart daran, unseren Kundenservice weiter zu optimieren. Denn unser Ziel ist es, Kunden zu Fans zu machen", kommentiert Jörn Werner, Vorsitzender der A.T.U-Geschäftsführung, das Ergebnis.

Beim Deutschland-Test von FOCUS wurde über ein sogenanntes Online-Panel die Kundenzufriedenheit in 33 Branchen und 40 Städten untersucht. Die Fragestellung lautete: Welche Firma bietet in Ihrer Stadt einen besonders guten Kundenservice an? Bei der Eingabe der Antwort wurden keine Firmennamen vorgegeben. Die Auswertung erfolgte zunächst für die 40 größten Städten Deutschlands und anschließend auf Bundesebene. In der Rubrik Autoservice wurde A.T.U in 31 von 40 Städten der beste Kundenservice attestiert. Auch bundesweit lag A.T.U klar auf dem ersten Platz.

Das hervorragende Abschneiden bei dieser Studie bestätigt den Trend der jüngsten Befragungen und Tests. In diesem Jahr erzielte A.T.U bereits drei Mal den ersten Platz: Die rund 10.000 Leser der Fachzeitschrift Auto Zeitung wählten A.T.U im Februar zur „Top-Marke 2015" im Bereich beste Werkstattketten. Im Mai kürten die Leser der Zeitschrift FIRMENAUTO A.T.U zur „Besten Marke 2015" in der Kategorie freie Werkstätten. Und im Juli kam A.T.U bei einem Werkstatt-Test von auto motor und sport auf Platz eins - noch vor der Vertragswerkstatt. (dpp-AutoReporter)