IAA Frankfurt: Renault Talisman - Neuer Anlauf in der Mittelklasse

Picture

Mit dem neuen Talisman sucht Renault erneut den Erfolg in der Mittelklasse. Foto: dpp-AutoReporter/zm

Dynamisches Design, effiziente Antriebe und luxuriöser Komfort kennzeichnen die neue Coupé-Limousine Renault Talisman, die im Januar zu den Händlern kommt. Dank 4,85 Meter Länge, 1,46 Meter Höhe, 1,87 Meter Breite und 2,81 Meter Radstand bietet der Newcomer in der automobilen Mittelklasse ausgewogene Proportionen und großzügig bemessene Platzverhältnisse. Zu den Highlights des Talisman zählen die dynamische Allradlenkung 4Con trol, Voll-LED-Scheinwerfer und das Renault Multi-Sense-System. Mit der Neuentwicklung lassen sich Lenkung, Gangwechsel, Dämpfung und Ansprechverhalten des Motors ebenso individuell regeln wie Innenraumbeleuchtung, Klimatisierung und Motorensound. Als Motorisierungen stehen zwei Turbobenziner und drei Turbodiesel zur Wahl, die ein Spektrum von 110 bis 200 PS abdecken.

Die Linienführung des Talisman folgt der emotionalen Formensprache von Renault Designchef Laurens van den Acker. Die lange Motorhaube, die großen Räder und das Höhenverhältnis von 1:2 zwischen verglasten und unverglasten Flächen verleihen dem Talisman ein harmonisches und dynamisches Erscheinungsbild. Die kraftvoll gezeichnete Vorderansicht ist geprägt vom Renault Markengesicht mit großformatigem Markenlogo vor dem dunklen, die Scheinwerfer miteinander verbindenden Kühlergrill. Die Hauptscheinwerfer sind komplett in LED-Technik ausgeführt. Die LED-Module erfüllen die Funktion von Fern- und Abblendlicht.

Das Heck kennzeichnen die lang gestreckten Rücklichter. Ihr Design bringt einerseits die Fahrzeugbreite und andererseits den Renault Rhombus auf dem Kofferraumdeckel zur Geltung. Ihre Lichtbahnen mit 3D-Effekt sorgen für eine Grafik mit hohem Wiedererkennungswert. Gesteigert wird dieser noch dadurch, dass die Rücklichter wie das Tagfahrlicht vorne nach Anlassen des Motors auch tagsüber aktiv sind. Je nach Ausstattung bietet Renault für den Talisman außerdem bis zu vier Leichtmetallfelgen im 17-, 18- und 19-Zoll-Format an. Die 18- und 19-Zoll-Räder sind im Diamant-Look gehalten, was das hochwertige Erscheinungsbild des Talisman unterstreicht.

Beim Platzangebot für Fahrer und Passagiere zielt der Talisman auf die Besten seiner Klasse. Die Kopffreiheit vorne und hinten liegt mit 83,5 beziehungsweise 86 Zentimetern auf einem Spitzenwert. Dies trifft auch auf den Knieraum in der zweiten Sitzreihe von 26,2 Zentimetern zu. Zum großzügigen Raumgefühl trägt auch die breite, ergonomisch durchdachte Mittelkonsole bei.

In Deutschland wird die Kombiversion besonders gefragt sein. Der sogenannte ‚Grandtour‘ wird für die erste Jahreshälfte 2016 bei den deutschen Händlern erwartet. Seine Ladekapazität wird mit 1700 Litern sowie die maximale Ladelänge von 2,01 Metern bei umgeklappter Rücksitzbank angegeben. Stehen die Rücksitze in aufrechter Fünfsitzer-Position, so bietet der Talisman Grandtour immer noch 572 Liter Gepäckraumvolumen und 1,12 Meter Ladelänge. (dpp-AutoReporter/wpr)